Über mich

Bereits als Kind habe ich zahlreiche Abenteuer erlebt, manche in Wirklichkeit und manche nur in meiner Fantasie. Ich finde aber, dass sich beides gleichermaßen aufregend anfühlt – und halte Gefühle sowieso für magisch!


Alles begann damit, dass ich während meines Studiums ‚Kreatives Schreiben‘ mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuch an der Hamburger Akademie bei einem Wettbewerb für Nachwuchsautoren den ersten Preis gewann. Heute schreibe ich neben anderen Kinderbüchern Geschichten über Mia Magie, eine kleine Hexe, die nicht nur in Pollys Pension wohnt, sondern vor allem in meinem Herzen.


In Hamburg geboren, mochte ich Schiffe und das Meer schon immer. Auf die Idee zu Der Schatz des Arabers kam ich, als ich im Schifffahrtsmuseum Bremerhaven voller Staunen auf das Wrack der Bremer Kogge blickte. Ich stellte mir vor, wie es wohl wäre, mit solch einem Gefährt auf See unterwegs zu sein und Piraten-A­benteuer zu erleben. Kaum wieder zu Hause machte ich mich gleich an die ersten Kapitel der Geschichte.


Ich lebe mit meiner Familie in der Nähe von Hamburg und bin Mitglied der Elbautoren.